In unseren Kliniken sind Sie in komfortabel eingerichteten Ein- oder Mehrbettzimmern untergebracht. Unsere Zimmer verfügen alle über einen eigenen Sanitärbereich sowie in der Klinik Münchberg entweder über Telefon am Krankenbett und Fernsehgerät oder sogenannte Bedside-Terminals (Stationen UC, 0B und 4B). In der Klinik Naila sind alle Betten mit Bedside-Terminals ausgestattet.

 

Durch unsere zentral gelegenen Aufzüge sind alle Stationen auch für gehbehinderte und ältere Patienten problemlos zu erreichen.

 

Durch den 2019 abgeschlossenen Neubau unserer Klinik in Naila konnten moderne und großräumige Ein- und Zweibettzimmer geschaffen werden, die lichtdurchflutet und hochwertig ausgestattet sind. Ein großes Anliegen war es, ein Bettenhaus zu bauen, in dem man sich wohl und aufgehoben fühlt und das wahrnehmbar ein Stück Heimat verkörpert. Denn Heimat tut gut. Deshalb wurde dieses Motto für die Innengestaltung gewählt, was sich in der Auswahl der Farbtöne, Materialien und Gestaltungselemente widerspiegelt. So sind jeder Ebene eine Farbe und ein markantes Motiv aus der Region zugeordnet. Unter anderem werden der Hirschsprung, die Burg Lichtenberg oder die Silhouette des Frankenwalds - in der entsprechenden Farbe - zum Leitmotiv für jeweils eine Etage. Die Farben finden sich an Türen und Wänden, die Motive im Zugang zu den Stationen und in den Aufenthaltsbereichen wieder.

Die Kliniken HochFranken in Münchberg und Naila

Die Kliniken HochFranken mit den beiden Standorten in Münchberg und Naila sind Häuser der Grund- und Regelversorgung (Versorgungsstufe 1). Am Stadtpark von Münchberg befindet sich die Klinik Münchberg. Ca. 25 Kilometer davon entfernt, am Stadtrand von Naila im Naturpark Frankenwald, liegt die Klinik Naila. "Medizinisch leistungsstark und menschlich in der Region" - das ist die Philosophie unserer Kliniken.