Bettenhausneubau Klinik Naila

Erster Bauabschnitt

 

Die Baumaßnahmen an der Klinik Naila schreiten voran. Über unsere Webcam können Sie die Fortschritte regelmäßig mit verfolgen.

 

Hier klicken für Webcambild im Großformat

 


Sanierung und Erweiterung der Klinik Naila

Anfang Juni 2016 haben sie begonnen - die Bauarbeiten zur Sanierung und Erweiterung der Klinik Naila. Das in den letzten Jahren erheblich erweiterte Leistungsangebot sowie die hohe Akzeptanz der Klinik in der Bevölkerung, auch über die Landkreis- und Bundeslandgrenzen hinaus, haben den Platzbedarf erhöht.

 

In drei Bauabschnitten wird ein modernes Klinikgebäude mit ansprechendem Ambiente entstehen, das kurze und übersichtliche Wege für Patienten und Personal bietet.

 

Erster Bauabschnitt: Neubau Bettenhaus und Herzkatheterlabor

Der erste Bauabschnitt umfasst den Neubau sämtlicher Pflegebereiche. Insgesamt fünf Pflegestationen mit jeweils 31 Betten sowie eine Intensivstation mit 12 Intensiv- und Überwachungsbetten werden in dem großräumigen und hellen Neubau untergebracht sein. Auch das Herzkatheterlabor wird dorthin umziehen.


Ansicht Süd
Ansicht Süd

Blick in eine Station
Blick in eine Station

Patientenzimmer
Patientenzimmer

Fakten

Nutzfläche: 4.811,94 m²

Planbetten gesamt: 165

Kosten 1. Bauabschnitt: ca. 37 Mio. Euro

Baufertigstellung geplant: Oktober 2018

Inbetriebnahme geplant: November 2018


Die Kliniken HochFranken in Münchberg und Naila

Die Kliniken HochFranken mit den beiden Standorten in Münchberg und Naila sind Häuser der Grund- und Regelversorgung (Versorgungsstufe 1). Am Stadtpark von Münchberg befindet sich die Klinik Münchberg. Ca. 25 Kilometer davon entfernt, am Stadtrand von Naila im Naturpark Frankenwald, liegt die Klinik Naila. "Medizinisch leistungsstark und menschlich in der Region" - das ist die Philosophie unserer Kliniken.