Vortrag „Wie viele Medikamente braucht der alte Mensch?“

am Dienstag, 25.6.2019, 18:00 Uhr / Referent: Dr. med. Eckard Krüger, Chefarzt der Abteilung für Akutgeriatrie, Klinik Naila / Ort: „Forum Gesundheit“ in der Münch-Ferber-Villa in Hof (Münch-Ferber-Straße 1, 95028 Hof)

Die Kliniken HochFranken laden am Dienstag, den 25. Juni, um 18.00 Uhr zu einem Vortrag in das "Forum Gesundheit" in der Münch-Ferber-Villa, Münch-Ferber-Straße 1, 95028 Hof, ein. Dr. med. Eckard Krüger, M.Sc., Chefarzt der Abteilung für Akutgeriatrie der Kliniken HochFranken Naila, spricht über das Thema "Wie viele Medikamente braucht der alte Mensch?".

 

Die Möglichkeiten, Erkrankungen sinnvoll medikamentös zu behandeln, haben deutlich zugenommen. In vielen Bereichen sind dies segensreiche Entwicklungen. Gleichwohl sind viele Wirkstoffe für das höhere Lebensalter nicht ausreichend geprüft und sehr viele Wirkstoffe sind geradewegs als bedenklich einzustufen. Der Mensch und seine Biologie verändern sich mit den Jahren, was einige Besonderheiten im Umgang mit Medikamenten mit sich bringt. Der Vortrag möchte für den Umgang mit Medikamenten im Alter sensibilisieren. Gerne beantwortet Herr Dr. Krüger Fragen zum Thema. Die Vortragsveranstaltung ist kostenfrei.



« zur Übersicht

Die Kliniken HochFranken in Münchberg und Naila

Die Kliniken HochFranken mit den beiden Standorten in Münchberg und Naila sind Häuser der Grund- und Regelversorgung (Versorgungsstufe 1). Am Stadtpark von Münchberg befindet sich die Klinik Münchberg. Ca. 25 Kilometer davon entfernt, am Stadtrand von Naila im Naturpark Frankenwald, liegt die Klinik Naila. "Medizinisch leistungsstark und menschlich in der Region" - das ist die Philosophie unserer Kliniken.