Qualitätsmanagementgedanke

Eigene Prozesse kontinuierlich zu hinterfragen und so die Qualität in Medizin und Pflege stetig zu steigern, das ist die Kernaufgabe des Qualitätsmanagements an den Kliniken HochFranken. Uns ist es wichtig, unseren Patienten eine bestmögliche Behandlung in familiärer
Atmosphäre bieten zu können. Daher werden die einzelnen Prozesse in unseren Häusern in Münchberg und Naila bewusst hinterfragt
um so gezielt Verbesserungspotenziale für Patienten, einweisende Ärzte und unsere Mitarbeiter zu schaffen.


Erst-Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 im Oktober 2012
Erst-Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001
Mandy Schaller, QMB

Mandy Schaller, QMB

Telefon: 09251 / 872-7242

mandy.schaller(at)kliniken-hochfranken.de

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001
Dass das Qualitätsmanagementsystem in den Kliniken HochFranken erfolgreich umgesetzt ist, bestätigt die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001. Dabei handelt es sich um ein Zertifizierungsverfahren, bei dem externe Auditoren die einzelnen Bereiche der Kliniken untersuchen und beurteilen, inwiefern u. a. die (gesetzliche) Normen eingehalten oder klinikbezogener Prozesse umgesetzt werden.

Die Kliniken HochFranken unterzogen sich 2012 erstmalig diesem Zertifizierungsverfahren und konnten dieses erfolgreich abschließen.
Die Zertifizierungsurkunde hat eine Gültigkeit von drei Jahren, wobei das Qualitätsmanagementsystem weiterhin in jährlichen externen Überwachungsaudits durch die Zertifizierungsstelle weiterhin geprüft wird.

Risikomanagement
Risikomanagement und das gezielte Analysieren von möglichen klinischen Risiken ist wesentlicher Bestandteil des Qualitätsmanagements an den Kliniken HochFranken.

Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Bereich Patientensicherheit.
In den Kliniken sind bereits seit mehreren Jahren Patientenidentifikationsbänder im Einsatz, die dazu beitragen, dass die Patienten in jedem Stadium während ihres Krankenhausaufenthaltes sicher identifizierbar sind.

Ein weiterer Aspekt, der im Bereich Patientensicherheit umgesetzt wird, ist unter anderem der Einsatz der OP-Sicherheitscheckliste, um die Einhaltung verschiedener Sicherheitsstandards vor und während einer Operation zu kontrollieren.

Strukturierter Qualitätsbericht nach §137 SGB V
Die Qualitätsberichte nach §137 SGB V beinhalten wesentliche Leistungs- und Strukturdaten der Kliniken sowie die Umsetzung des Qualitätsmanagements.

Die Kliniken HochFranken in Münchberg und Naila

Die Kliniken HochFranken mit den beiden Standorten in Münchberg und Naila sind Häuser der Grund- und Regelversorgung (Versorgungsstufe 1). Am Stadtpark von Münchberg befindet sich die Klinik Münchberg. Ca. 25 Kilometer davon entfernt, am Stadtrand von Naila im Naturpark Frankenwald, liegt die Klinik Naila. "Medizinisch leistungsstark und menschlich in der Region" - das ist die Philosophie unserer Kliniken.