Diagnostik und Therapie im Bereich der Atemwege

In unserem Herz-Kreislauflabor kann zur Lungenfunktionsdiagnostik neben einer einfachen Spirometrie auch eine Ganzkörperbodyplethysmographie durchgeführt werden. Bei Verdacht auf das Vorliegen eines Schlafapnoesyndroms kann mit Hilfe einer nächtlichen Screeninguntersuchung die Diagnose untermauert werden. Dem Patienten wird dann zur weiteren Abklärung und Therapieeinleitung die Vorstellung in einem Schlaflabor empfohlen.

 

Für Patienten mit insbesondere nächtlichen komplexen Atemstörungen bei unterschiedlichen Grunderkrankungen stehen zwei technisch hervorragend ausgestattete Diagnostik- und Therapieplätze zur Verfügung. Die fachliche Betreuung wird von Herrn Dr. Johannes Rumpf, Pneumologe in Hof, vorgenommen.

 

Bei entsprechender Indikation kann die Lunge mittels Bronchoskopie (=Lungenspiegelung) endoskopisch untersucht werden. Dabei können Biopsien (=Gewinnung von erkranktem Bronchialgewebe zur feingeweblichen und mikrobiologischen Untersuchung) entnommen werden. 

 

Die Genesung von Patienten mit akuten (z.B. Lungenentzündung) und chronischen (z.B. chronisch obstruktive Bronchitis) Erkrankungen der Atemwege kann durch Therapieangebote der physikalischen Abteilung des Hauses, z.B. Atemgymnastik, unterstützt werden.

 

 

Die Kliniken HochFranken in Münchberg und Naila

Die Kliniken HochFranken mit den beiden Standorten in Münchberg und Naila sind Häuser der Grund- und Regelversorgung (Versorgungsstufe 1). Am Stadtpark von Münchberg befindet sich die Klinik Münchberg. Ca. 25 Kilometer davon entfernt, am Stadtrand von Naila im Naturpark Frankenwald, liegt die Klinik Naila. "Medizinisch leistungsstark und menschlich in der Region" - das ist die Philosophie unserer Kliniken.