„Sektion Wirbelsäulenchirurgie“

Grundsätzlich können in der Sektion alle Arten von Wirbelsäulenerkrankungen operativ versorgt werden. Neben den am häufigsten vorkommenden degenerativen Erkrankungen sind dies Tumore (Geschwülste), Entzündungen, Frakturen (Brüche) und Deformitäten (Verkrümmungen).

Behandlungsschwerpunkte:

  • Bandscheibenvorfälle (Discusprolaps) an Hals- und Lendenwirbelsäule
  • höhergradige Einengungen (Stenosen) an Hals- und Lendenwirbelsäule
  • alle Formen von Wirbelgleiten (Spondylolisthese)
  • Wirbelsäulenverkrümmungen (Skoliosen)

Operationsverfahren:

  • minimalinvasive Operationen
  • funktionserhaltende Eingriffe
  • Wirbelkörper- und Bandscheibenersatz
  • Versteifungsoperationen (Spondylodesen)
  • Dynamische Stabilisierungsoperationen
Die Kliniken HochFranken in Münchberg und Naila

Die Kliniken HochFranken mit den beiden Standorten in Münchberg und Naila sind Häuser der Grund- und Regelversorgung (Versorgungsstufe 1). Am Stadtpark von Münchberg befindet sich die Klinik Münchberg. Ca. 25 Kilometer davon entfernt, am Stadtrand von Naila im Naturpark Frankenwald, liegt die Klinik Naila. "Medizinisch leistungsstark und menschlich in der Region" - das ist die Philosophie unserer Kliniken.