Unsere ergotherapeutischen Leistungen (nur stationär)

Der Deutsche Verband der Ergotherapeuten (DVE) definiert Ergotherapie folgendermaßen:

 

"Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist es, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen."

 

Ergotherapie zählt zu den nicht-ärztlichen Heilberufen und wird in der Regel vom Arzt als motorisch-funktionelle, psychisch-funktionelle oder sensomotorisch-perzeptive Behandlung oder als Hirnleistungstraining verordnet. Sie stellt gemäß der oben genannten Definition eine Form der Therapie dar, die stets handlungsorientiert und aktivitätsfördernd sinnvolle Betätigungen des Klienten beinhaltet. Dabei werden grundsätzlich persönliche Vorlieben des zu Behandelnden, seine aktuelle Lebenssituation, der soziokulturelle Kontext und seine individuellen Bedürfnisse berücksichtigt.

Übung Werkzeuggebrauch und Feinmotorik
Übung Werkzeuggebrauch und Feinmotorik
Unterstützung bei Aktivitäten des täglichen Lebens
Unterstützung bei Aktivitäten des täglichen Lebens
  • Training der Aktivitäten des täglichen Lebens (einzeln / Kleingruppe)
  • Hilfsmittelbezogen Ergotherapie 
  • Indikationsspezifisches Funktionstraining (mit geeignetem Gerät / Material) einzeln oder in der Kleingruppe 
  • Hirnleistungstraining (einzeln / Kleingruppe) 
  • Kognitive Verhaltenstherapie 
  • Antriebs- und Motivationsförderung 
  • Angehörigengespräch und -Anleitung 
  • Freies Werken 
  • Atemgymnastik 
  • Entspannungstherapie 
  • Begleitung in palliativen Situationen 
  • ET-Assessments: Tests zur Beurteilung des kognitiven Status (Orientierung, Merkfähigkeit, Gedächtnis, Aufmerksamkeit, Konzentration und sprachlichen Fähigkeiten) und der Selbsthilfefähigkeit eines Patienten
Die Kliniken HochFranken in Münchberg und Naila

Die Kliniken HochFranken mit den beiden Standorten in Münchberg und Naila sind Häuser der Grund- und Regelversorgung (Versorgungsstufe 1). Am Stadtpark von Münchberg befindet sich die Klinik Münchberg. Ca. 25 Kilometer davon entfernt, am Stadtrand von Naila im Naturpark Frankenwald, liegt die Klinik Naila. "Medizinisch leistungsstark und menschlich in der Region" - das ist die Philosophie unserer Kliniken.