Dr. Jürgen Fisahn

Dr. Jürgen Fisahn
Dr. Jürgen Fisahn

Funktion:
Chefarzt Zentrale Anästhesie und Intensivmedizin

Qualifikationen:
Facharzt für Anästhesiologie
Notfall-, Intensiv-, Palliativmedizin

Beruflicher Werdegang:

  • 1990-1996: Studium der Humanmedizin an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 1996-1998: Arzt im Praktikum an der Klinik für Anästhesiologie, Ludwig-Maximilians-Universität München-Klinikum Innenstadt
  • 1998-1999: Seniorresident at the Department of Anesthesiology, Oregon Health Sciences University Portland, Oregon/USA
  • 1999: Promotion an der Justus-Liebig-Universität Gießen, Abteilung für klinische Pathophysiologie und Experimentelle Medizin
  • 1999-2001: Assistenzarzt an der Klinik für Anästhesiologie, Ludwig-Maximilians-Universität München-Klinikum Großhadern
  • 2001-2004: Funktionsoberarzt an der Klinik für Anästhesiologie, Ludwig-Maximilians-Universität München-Klinikum Großhadern
  • 2003: Facharzt für Anästhesie
  • 2003: Zusatzweiterbildung spezielle anästhesiologische Intensivmedizin
  • 2003: Qualifikation zum Leitenden Notarzt
  • 2004: Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
  • 2004-2010: Oberarzt an der Klinik für Anästhesiologie, Ludwig-Maximilians-Universität München-Klinikum Großhadern
  • 2010-2017: Leitender Oberarzt an der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, SRH Wald-Klinikum Gera
  • 2012-2014: berufsbegleitender MBA-Studiengang: Health Care Management Universität Bayreuth
  • 2016: Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
  • 2017-2018 kommissarischer Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, SRH Wald-Klinikum Gera
  • seit 2019 Chefarzt der Zentralen Anästhesie und Intensivmedizin an den Kliniken HochFranken

 

Mitgliedschaften:

  • Bund deutscher Anästhesisten (BDA)
  • Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI)
  • Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI)
  • Arbeitsgemeinschaft der in Bayern tätigen Notärzte (agbn)
  • Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP)

 

Die Kliniken HochFranken in Münchberg und Naila

Die Kliniken HochFranken mit den beiden Standorten in Münchberg und Naila sind Häuser der Grund- und Regelversorgung (Versorgungsstufe 1). Am Stadtpark von Münchberg befindet sich die Klinik Münchberg. Ca. 25 Kilometer davon entfernt, am Stadtrand von Naila im Naturpark Frankenwald, liegt die Klinik Naila. "Medizinisch leistungsstark und menschlich in der Region" - das ist die Philosophie unserer Kliniken.